Themenweg

Kolping-ThemenwegAuf naturnahen, leicht begehbarem Weg können Sie „Der großen Tat“ von Adolph Kolping nachspüren: Sozialer Wandel durch Veränderung des Menschen.


Seit über 200 Jahren besteht der Puchenauer Kreuzweg über die Westseite des Pöstlingberges. Im Zuge des Kulturhauptstadtjahres Linz09 wurde dieser von Kolping-Linz in seiner Kernzone um insgesamt sieben Kleinskulpturen als Kolping Themenweg erweitert.

 

 

Adolph Kolping

Der Sozialreformer und Priester wirkte vor über 160 Jahren in Köln. Er begegnete den Menschen seiner Zeit auf Augenhöhe, verlor niemals die Bodenhaftung und so kann der Themenweg durchaus als Ergänzung des Kreuzweges gesehen werden. Andererseits steht der Themenweg ebenso eigenständig als Gedankenanstoß am Weg, mit dem Ziel, uns Adolph Kolping in seiner Persönlichkeit näher zu bringen. Ein Wort von Papst Johannes Paul Ⅱ. könnte für uns verbindlich sein: „Solche Leitbilder wie Adolph Kolping brauchen wir für die Kirche von heute.“


Der Themenweg

besteht aus einer zentralen Kolpinginformation und sechs Kleinskulpturen. Jede dieser Skulpturen besteht aus 6 Würfeln in der Größe von je 50/50/50 cm. Pro Skulptur sind immer sechs Würfel in einer Gruppe zusammengefasst, bei der ein Würfel in einer geschliffenen, glänzenden Oberfläche hervortritt und mit einem Kolpingzitat beschriftet ist. Die übrigen 5 Würfel sind rau, matt und werden mit der Zeit, die ja so vieles verändert, eine Patina in Form von Verwitterung, Flechten und Moos annehmen. Der Würfel mit dem Zitat hingegen bleibt unverändert „rein“.

Der Themenweg wurde auf Grund einer Idee unseres Vereinsmitgliedes Fritz Koll, gemeinsam mit Ambros Stingeder und dem Vereinsvorstand von Kolping-Linz umgesetzt. Der Entwurf stammt vom Architekten Mag. Markus Rabengruber, die Ausführung lag in den Händen des Haager Bildhauers Thomas Waldenberger.

 

Die sechs Kolping-Zitate des Themenweges stammen aus der Zeit von 1855 bis 1861. Sie werden auch heute noch als durchaus zeitgemäß erlebt:

Kolping-Themenweg

  • Wer Mut zeigt, macht Mut.
  • Schön reden tut´s nicht, die Tat ziert den Menschen.
  • Das Lachen aus heiterem Herzen ist mehr wert als die längste Predigt.
  • Ich will Menschen um mich sammeln, die den Mut haben, aus sich und ihrer Umgebung etwas zu machen.
  • Herz schreibt man mit einem größeren H als Hirn.
  • Wer Menschen gewinnen will, muss sein Herz zum Pfand geben.

Egal ob für Wanderer, Naturliebhaber oder Menschen, die einfach nur einen Spaziergang machen und dabei der Hektik des Alltags entfliehen wollen, bietet sich hier ein breites Spektrum: Bewegung, geistige Auseinandersetzung mit den Ideen eines Sozialreformers und Spiritualität. All dies sind Kraftquellen und Nahrung für die Seele. Finden Sie selbst Ihren persönlichen Kraftplatz und nützen Sie den Weg zum bewussten Innehalten und um Vitalität zu tanken.

 

Anfahrt

Von Linz kommend auf der Rohrbacher Bundesstraße B127 nach Puchenau, bei der 1. Ampel rechts abbiegen.
Der Weg beginnt unmittelbar nach der Ampel auf der rechten Straßenseite gegenüber der Tankstelle. Folgen Sie dem Wegweiser „Puchenauer Kreuzweg“.


Gehzeit

 

Anfragen / Kontakt

Kolpingsfamilie Linz

Ambros Stingeder
Gesellenhausstraße 1-7
4020 Linz | Österreich
Tel.: +43 (0)732 / 66 18 85 DW 250
E-Mail: office[AT]kolpinglinz.at